Lösungs- oder Problemorientiert?

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

Buddha

Like, Teile, Kommentiere.

Buchtipps für Selbständige und Kreative

Meine Lichtung im Wald voller Ideen

Hier eine kleine Auswahl von Werken, die mich zutiefst beeinflusst haben. Wer schon einmal mit mir zusammen gearbeitet hat, wird bereits festgestellt haben, dass ich mich immer wieder auf diese Autoren beziehe.

Gleichsam ist das hier ein offenes Geheimnis, wo ich meine Philosophie her habe. Und natürlich kann das auch nur eine Anregung sein…


Neugier


Survival kit für Selbständige & Kreativen

Weiterlesen „Buchtipps für Selbständige und Kreative“

Motivation

Die eigentliche Kunst besteht nicht darin sich zu motivieren etwas zu machen, dass man im Grunde gar nicht mag, sondern dem nachzugehen das man mag. Ein besonders gelungenes Zitat habe ich aus Sibylle Kurz´s Buch: „Pitch it! – Die Kunst, Filmprojekte erfolgreich zu verkaufen“ Sie hat hier selber „nur“ zitiert, aber ich empfehle auch ihr Buch zu lesen, denn wer ist nicht schon einmal in die Verlegenheit gekommen, so kurz wie möglich einen Sachverhalt auf den Punkt zu bringen…

Es lebe das Motiv

Wenn wir uns von außen motivieren lassen müssen, ist ein Fehler im System. Natür-liche Motivation heißt: angezündet sein, begeistert sein. Diese innere Motivation hat viel damit zu tun, dass wir:

  • unseren Talenten nachgehen
  • für unsere Wünsche eintreten
  • entsprechend unserer Mission handeln.

Und dann geht es darum, diese Dinge mit Hingabe, Engagement und Liebe zu tun. Denn niemand wird je eine Tätigkeit finden, in der er ständig automatisch Spaß hat. Spaß erzeugen wir selbst durch Hingabe, Engagement und Liebe.

aus „Abenteuer Business: Business ist Kunst
von Ralf Nemeczek und Isabella Sonntag

Weiterlesen „Motivation“

Gedanke(n) …

… ein philosophisches System ist nicht ein toter Hausrat, den man ablegen oder annehmen könnte, wie es uns beliebt, sondern es ist beseelt durch die Seele des Menschen, der es hat.

Johann Gottlieb Fichte

aus Precht´s Geschichte der Philosophie II

EisblätterDas gilt im Grunde für alle persönlichen Systeme.
Nur, kann man diese ändern – und wenn ja, wie?


Like, Teile, Kommentiere.


In Beziehung gehen

Nur jeden Tag eine halbe Stunde gesät für andere,
und Du wanderst im Alter durch ein Ährenfeld der Liebe,
der Freundschaft und Freude.

Emil Frommel

Gibst Du eher oder bekommst Du schon?

CaféLike, Teile, Kommentiere.

Herausforderung

Werde was Du sein willst, um zu bekommen was Du Dir wünscht.
Man muss ausstrahlen was man will um es zu empfangen.

Ein häufiges Paradox – wenn man sich z.B.: Normalität wünscht, strahlt man eher aus, dass etwas nicht mit einem stimmt. So wird man auch meist nicht natürlich behandelt.

Es ist hilfreicher dies zunächst zu akzeptieren, bevor man sich daran macht, auch wieder eine natürliche Ausstrahlung zu bekommen.

Kreativ Coach | Andreas Scholz

Lass uns gemeinsam herausfinden WIE…

CatLike, Teile, Kommentiere.

Balanceakt

Wer sich öffnet, wird verletzlich. Wer sich verschließt, verletzt sich.
Wann schützt man sich und wann ist es kontraproduktiv?
Ein lebenslanger Akt, den es sich lohnt anzustreben.

Kreativ Coach | Andreas Scholz

Was sind Deine Erfahrungen damit?

FensterLike, Teile, Kommentiere.

Gute Beratung

Auf die Frage im Baumarkt: „Taugt die Farbe etwas?“
„Kippen Sie den Inhalt weg, und sie haben einen schönen Eimer“

Zitat eines guten Freundes
Kreativ Coach | Andreas Scholz

Ja, gelegentlich ist die Wahrheit auch ganz amüsant.

TürLike, Teile, Kommentiere.

Den Horizont erweitern

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null – Und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein

Wie ist Dein Standpunkt dazu?

KreisLike, Teile, Kommentiere.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: